nutcase


i love my brain


Auf der Suche nach einem leichten Helm, der vor allem im Leggero (obwohl dank dem Überrollbügel nicht nötig) den Kindern bequem sitzt, d.h. hinten flach ist, sind wir auf nutcase aus Portland, Oregon gestossen. In der Hauptstadt der Fahrräder ist im Jahr 2000 dieses Label auf die Welt gekommen. Und die Resonanz ist immer noch riesig. Denn Individualität und Sicherheit machen dieses Produkt für den Käufer so interessant. Ein Kind, dass seinen Helm selber auswählen kann, sucht meist nach Farbe oder Motiv. Wenn es beim tragen den Helm kaum spürt und doch weiss, dass der Kopf geschützt ist, dann fällt die Wahl automatisch auf nutcase. Gibts übrigens im Pier58 auch für Erwachsene!